StartseiteLebenslaufLebensbilderPresseKontakt

Politische Ziele

Peter Mensinger ist waschechter und überzeugter Frankfurter und setzt sich zielstrebig und erfolgreich für die Belange der Stadt ein.

  • Dass Frankfurt nicht nur Wirtschaftsmetropole und Verkehrsmittelpunkt ist, sondern eine liebenswerte Wohn- und Kulturstadt mit viel unterschiedlichem Flair in seinen Stadtteilen, wird von ihm zu Recht immer wieder herausgestellt.

Als selbständiger Malermeister mit langjähriger Berufserfahrung und vielen Aktivitäten in Handwerksorganisationen und Verbänden ist Peter Mensinger der geeignete Mittler zwischen der mittelständischen Wirtschaft und der Politik. Die Bereiche Wirtschaft, Kultur und Umwelt gehören zu seinen Schwerpunkten.

  • Unterstützung der Wirtschaft, besonders von Mittelstand und Handwerk bei Existenzgründungen, Betriebseinrichtungen und Verlegungen und Genehmigungsverfahren.

  • Unbürokratische und flexible Bearbeitung bei der Genehmigung von Bauvorhaben

  • Weitere Senkung der Gewerbesteuer

  • Konsequente Weiterentwicklung des Flughafens und der Messe

  • Bessere Qualifikation der Schulabgänger für größere Chancen bei der Lehre und Ausbildung

Seine besondere Aktivität gilt der Kultur als wichtigem Standort- und Wirtschaftsfaktor.

  • Kultur muss sich frei entfalten können.

  • Die Freiheit der Kunstschaffenden erfordert eine große Eigenverantwortung.

Als stellvertretender Brandschutzdezernent ist er Mitgestalter beim Rettungswesen, Brand- und Katastrophenschutz.

  • Rettungswesen und Katastrophenschutz weiter zu optimieren ist wichtiger denn je.

  • Einführung eines bundesweiten Notruffaxes für Gehörlose mit den Nummern 112 und 110.

Als gebürtiger Sachsenhäuser, der auch lange hier gelebt hat, liegt ihm dieser Stadtteil ebenso wie Bergen-Enkheim, wo er seit 1991 lebt, besonders am Herzen, ohne dass dabei andere Stadtteile vernachlässigt werden.

  • Ausbau des Flughafens mit geringstmöglicher Belastung der Wohngebiete

  • Sanierung von Alt-Sachsenhausen

  • Verlegung des Flohmarktes

  • Verkehrsberuhigung für Bergen-Enkheim

Da er der Auffassung ist, dass man sich von bestimmten Situationen und Problemen am besten vor Ort ein Bild machen kann, ist er regelmäßiger Teilnehmer bei Vorort-Veranstaltungen, zum Beispiel bei Unternehmen, bei Stadtteilbesichtigungen, beim Flughafen oder bei den Feuerwehren und Rettungsdiensten.

Als Handwerksmeister ist er gewohnt, praktisch und problembezogen zu arbeiten, dies ist die Grundlage seiner bürgernahen politischen Arbeit.


StartseiteLebenslaufLebensbilderPresseKontakt